FunFabric -kostenlose-Anleitungen--Wohnsinniges-Obst-Gemuese-Netz

Gemüsenetz Gemüsenetz für den Einkauf

Schnell gemacht mit geringem Materialeinsatz sind diese Netzte eine umweltfreudliche Alternative zu Plasiktüten.

Durch das feine Netz kann man den Inhalt an der Kasse gut sehen.

Wenn in deinem bevorzugten Gemüseladen nicht an der Kasse gewogen wird, kannst Du einen Anhänger zum Aufkleben des Preisschildes anbringen.

Die Netze lassen sich mit dem praktischen Kordelzug fest verschließen und zuhause daran auch dekorativ und luftig aufhängen.

Unsere Gemüsebeutel haben wir aus leichtem Netzstoff genäht; der ist trotz des geringen Gewichtes sehr stabil, ohne Schadstoffe und bis 60 Grad in der Maschine waschbar.

Außerdem brauchst Du nur noch eine dünne, stabile Schnur, und etwas Nähgarn. Für den optionalen 'Preisschildanhänger' brauchst Du einen Rest LKW-Plane von der Größe einer Kreditkarte.

Eine Nähmaschine sollte natürlich am Start sein, eine Schere und ein Maßband. Die Kordel lässt sich mit einer Durchziehnadel, ganz einfach in die Säume einziehen.

fertig

Unser fertiges Gemüsenetz ist etwa 24x35cm groß und wiegt nur ca.15 Gramm. Du brauchst dafür lediglich ein Stück leichten Netzstoff von 28x80cm Größe und 130cm Flechtschnur.

Natürlich kannst Du den Beutel auch in anderen Formaten und aus anderen Stoffen nähen, zum Beispiel aus Webstoffen als Wäschesack oder Turnbeutel.

Näher/innen mit ein wenig Erfahrung brauchen sicherlich keine Anleitung für ein solches Gemüsenetz, doch für die ungeübten Nähanfänger haben wir hier ausführlich erklärt wie es geht :-)



Aus Netzstoff ein Stück von 28cmx80cm ausschneiden:

Netzstoff zuschneiden

In der Mitte zusammen falten und seitlich mit Stecknadeln fixieren:

Seitennähte stecken

Die Seiten mit 5mm Abstand zu den Schnittkanten mit einfachem Gradstich zusammen nähen, am oberen Ende jeweils 5cm offen lassen:

Seitennähte schließen

Tipp: Wenn die Maschine den Netzstoff nicht ordentlich nähen möchte, die Naht sich zusammenzieht oder der Stoff in der Stichplatte verschwinden will, einfach einen Streifen Papier unterlegen und mitnähen:

Nähtipp für Netzstoffe

Das Papier lässt sich dann nachher einfach entlang der Naht abreißen:

Papier entlang der Naht abreißen

An den oberen Enden der Nähte die Nahtzugabe vorsichtig bis knapp an die Naht einschneiden:

nahtugabe einschneiden

Den Beutel wenden, flach hinlegen und die Seiten wieder mit Stecknadeln fixieren:

Gemüsebeutel wenden

Diesmal mit 1cm Abstand zur Kante nähen, so dass die Nahtzugaben in der neuen Naht verschwinden. Auch hier wieder die oberen 5cm offen lassen:

Seitennähte noch einmal nähen

Den Beutel noch einmal wenden, an der Öffnung sollte er nun etwa so aussehen:

Gemüsebeutel wieder wenden

Eine der offenen, oberen Kanten 1cm nach innen klappen:

Obere Kante 1cm einschlagen

Dann noch einmal bis zum Anfang der Seitennähte umklappen und feststecken:

Saum feststecken

Den Saum knapp entlang der unteren Kante festnähen:

Saum nähen

Dann den zweiten Saum ebenso nähen:

Den zweiten Saum ebenso nähen

Der Beutel sollte nun etwa so aussehen:

Gemüsebeutelohne Kordel

Zwei Stücke Kordel von je 65cm Länge abschneiden:

Kordel abschneiden

Wenn Die Kordel wie hier aus Kunstffasern ist, kannst Du die Enden mit einem Feuerzeug verschweißen, damit sie nicht aufdröseln:

Kordelenden sichern

Nun Eine Kordel in einen der beiden oberen Säume ziehen:

Eine Kordelin den ersten Saum ziehen

Und dann durch den zweiten Saum wieder zurück:

Kordeldurch den zweiten Saum wieder zurück

Die Enden verknoten:

Kordelenden verknoten

Die zweite Kordel wird von der anderen Seite her eingefädelt, also von der, wo kein Knoten ist:

Zweite Kordel einfädeln

Auch diese Kordel am Ende verknoten:

Zweite Kordel verknoten

Wenn Du nun gleichzeitig an beiden verknoteten Enden ziehst, schließt sich der Beutel:

Gemüsenetz schließen

Und schon ist dein Gemüsenetz fertig:

Der Beutel ist fertig

Wenn Du einen Anhänger für den Preisaufkleber anbringen möchtest, aus LKW-Plane ein Rechteck in der Größe einer Kreditkarte ausschneiden und an einer Ecke lochen. Den Anhänger vor dem Verknoten der zweiten Schnur auffädeln.

Anhänger anbringen

Nun wünschen wir viel Spaß beim nächsten Einkauf. Unser Modell wiegt nur 13 Gramm, fällt also an der Kassenwaage kaum ins Gewicht:

Beutel auf der Waage

Bitte beachte, dass unsere Anleitungen nicht kopiert und weitergegeben werden dürfen. Das gewerbliche Nacharbeiten unserer Modelle ist nicht gestattet.